Geschichte Tyro

Geschichte von Tyro Remotes

1995 begannen drei niederländische Unternehmen aus dem Transportsektor – Tyhof, Rolego und Linse – mit der Entwicklung von professionellen radiographische Funksteuerungen für den Automobilmarkt.

Aufgrund von Sicherheitsanforderungen, Komfort und Effizienz, werden immer mehr Anwendungen drahtlos gesteuert. Die drei Unternehmen konnten diese Entwicklung gut einschätzen und beschlossen daraufhin, Tyro Products B.V. zu gründen. Das Unternehmen sollte die Entwicklung von radiografischen Funksteuerungen vorantreiben, mitunter für den Automobilsektor.

Der Eigentümer von Linse – die VADO Gruppe (ehemals beteiligt an DAF) – wurden auch Eigentümer von Tyro; Tyhof und Rolego brachten ihr Wissen mit ein und wurden auch die Namensgeber (Tyhof und Rolego).

Tyro Remotes
Tyro Remotes

Forschung und Entwicklung

Nach jahrelanger Forschung und Entwicklung, konnte Tyro 2002 eine einzigartige und sehr anpassungsfähige Funksteuerung auf den Markt bringen. Das Betriebssystem hatte eine enorm schnelle Reaktionszeit von 0,07 Sekunden und war darüberhinaus das erste radiografische System in Europa das Dank der e1 Zertifizierung auf Öffentlichen Straßen eingesetzt werden durfte.

Weiter aus eigener Kraft

2004 wurde Tyro Products B.V., als eines der vier Unternehmen, eigenständig und konnte sich aus eigener Kraft unter dem neuen Namen Tyro Remotes weiterentwickeln. Ab diesen Zeitpunkt Stand für Tyro Remotes einzig die Entwicklung und Fertigung von Funksteuerungenen für industrielle anwendungen im Vordergrund.

Innovation

2005 präsentierte Tyro Remotes den ersten 100% wasserdichten radiografischen Empfänger: den Aquarius. Die Empfängerplatine ist hierbei vollständig in einem Kunstharz vergossen, wodurch die Elektronik optimal gegen Wasser, Feuchtigkeit und Staub geschützt ist (IP 68).

Sortimentserweiterung

In den darauffolgenden Jahren, hat Tyro Remotes das Sortiment mit verschiedenen Funksteuerungen erweitert, um eine Vielzahl anderer Branchen bedienen zu können.

Auf dem Weg ins Jahr 2020

Auf dem Weg ins Jahr 2020 stehen viele neue Entwicklungen vor der Tür. Aufgrund der Unternehmensstruktur ist es möglich, binnen kürzester Zeit neue Produkte zu entwickeln. Hierbei konzentrieren wir uns vor allem auf den Bedarf am Markt und auf die Wünsche der Kunden. Mit dem Erscheinen eines Produkts auf der Website, ist es auch lieferbar und kann direkt bestellt werden. Darüberhinaus halten wir Sie über unseren Newsletter (max. 6x/Jahr) und mit unserer Website stets auf dem Laufenden.